Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   23.01.17 16:38
    Na dann wünsche ich Dir
   24.01.17 23:42
    Das finde ich sehr inter
   26.01.17 23:18
    Da wäre ich unter normal


http://myblog.de/missmo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hunger bis zum Abendbrot

Der Tag war hart. Der erste Tag an dem ich echt mit Hunger zu kämpfen hatte. Dabei habe ich im Vergleich zur Zeit vor dem Basenfasten echt viel und regelmäßig gegessen:

Frühstück (7 Uhr): Drei Äpfel

Mittag (11:30Uhr): eine rote Paprika, vier große Möhren

Abendessen (20 Uhr): Zucchini Nudeln mit Tomatensoße

Die harte Phase ist bei mir immer zwischen Frühstück und Mittag und Mittag und Sport. Da greife ich dann sonst immer auf Schoki und co. zurück. Heute habe ich durchgehalten, mit 2,5 Litern Ingwertee und der Vorfreude auf das Abendessen.

Hier ein Foto zum Abendessen

Der Trainingsplan wollte übrigens "40 Minuten Dauerlauf in lockerem Tempo". Das war kein Problem lief super.

Heute nur noch das vorbereitete Ofengemüse für morgen einpacken, Wäsche aufhängen und ins Bett...eine Wirkung vom Basenfasten: ich schlafe wie ein Baby und wache erholt auf! Hoffentlich heute Nacht auch wieder. In dem Sinne... Gute Nacht!

26.1.17 21:29
 
Letzte Einträge: PROLOG, Basenfasten Tag 1


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (26.1.17 23:18)
Da wäre ich unter normalen Umständen verhungert ;-) Ich ziehe ja echt den Hut vor Dir, dass Du das so durchziehst. In solchen Dingen wäre ich einfach nicht konsequent genug. Vorallem hätte mich da die schlechte Laune schon übermannt, aber manche verfallen da ja in absolute Euphorie. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg! LG, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung